· 

To-Do-Journal aus Holz

Oder: Das etwas andere Bullet-Journal

Schon wieder Sommer, schon wieder eine Woche Urlaub rum, bleiben noch zwei Wochen die vor mir liegen. Die letzte Woche habe ich ganz entspannt mit der Großen verbracht, der Lütte war im Zeltlager und der BEW (Beste-Ehemann-der-Welt) arbeiten. Wir waren beim  Möbelschweden, beim gar nicht mehr so neuem Stoffladen, im Kino und immer wieder essen… Schön wars, sich mal keine Gedanken ums Kochen zu machen, die Küche kalt zu lassen und ein wenig in den Tag hinein zu leben.  Zwischendrin habe ich die kommenden zwei Wochen vorbereitet und geplant.

 

Ich habe viel vor und ein klein wenig Sorge, dass die vielen Vorhaben mir zeitlich ein wenig entgleiten, so wie in den meisten meiner Urlaube. Da wir in diesem Jahr weder wegfahren noch überhaupt gemeinsam Urlaub haben, stehen vor allem Nähen und DIY ganz groß auf meiner Liste. Auch der Blog soll mal wieder ordentlich gefüttert werden. Ich habe viele Ideen die die Wohnung und meinen Kleiderschrank betreffen und ein bisschen was dreht sich auch schon um die Jahresendfeier, aber das wird alles noch nicht verraten. 

Pläne… Pläne… Pläne…

Ich war schon immer ein Listen-Mensch. Bestimmte Listen führe ich via Computer oder Mobiltelefon, aber meine Daily-To-Do-Listen führe ich am allerliebsten per Hand. Ich finde es toll, wenn ich erledigte Dinge durchstreichen kann. Ich liebe das Durchstreichen so sehr, dass ich sogar schon erledigte Dinge auf die Liste schreibe, nur um sie dann gleich wieder durchstreichen zu können.

 

In dem Film „Drei Schritte zu dir“ führt die Teenagerin Stella ein To-Do-Journal, dort schreibt sie für jeden Tag ihre To-Do’s rein. Ich möchte mich grundsätzlich besser organisieren und strukturieren, aber vor allem für die kommenden zwei Urlaubswochen benötige ich ein gutes Medium, dass mir die ganzen Pläne nicht über den Kopf wachsen lässt. 

Und da kam mir dann plötzlich ein altes, ungenutztes Projekt in den Sinn…

Vor einer Ewigkeit schon habe ich mir ein Journal aus dünnen Sperrholzplatten gebastelt. Das leere Papier für die Seiten des Buches habe ich mit kleinen Pünktchen bedruckt, ganz im Bullet-Journal-Stil und dann habe ich es gar nicht so richtig genutzt.

 

Am vergangenen Samstag, während des Aufwachens noch, habe ich darüber nach gedacht, was ich mit dem verregneten Tag anfangen möchte, außer Wäsche zu waschen und darauf zu warten, dass der Lütte aus dem Zeltlager kommt. Ziemlich schnell war klar, dass ich die selbstgemachten Bücher hervor kramen und ein wenig aufhübschen werde um dann für meinen Urlaub (und auch danach) ein schickes Daily-To-Do-Journal zu haben. Und vielleicht auch wirklich nochmal mit dem Bullet-Journaling anzufangen...

Was du brauchst:

Bullet Journal, Bullet Journaling, Journal, Kalender, Sperrholz, Bastelsperrholz, To-Do-Liste, To-Do-Journal, Buch aus Holz, Buch im Vintagelook, Fototransfer, Fototransfer Potch, ModPotch, Überzuglack, Hobby Line, Rakel, Pinsel, John Wooden, Masterpiece

Bastelsperrholzplatten

Die gibt es einzeln oder im 5er Pack im Baumarkt schon passend zurecht geschnitten auf A4 oder A5. Für ein Buch benötigt ihr 2 Stück.

Druckerpapier

Am besten benutzt du etwas dickeres Papier, damit eventuelle Zeichnungen nicht so doll durchdrucken. Ich habe ein Leinenpapier mit 120g pro m² verwendet. Da es das nur in A4 gab, ich aber unbedingt auch ein Buch in A5 machen wollte, benötigte ich noch einen

Papierschneider

Man kann aber auch einen Rollschneider und ein Lineal oder eine Schere verwenden, um seine Blätter in Wunschgröße zu zu schneiden.

Buchringe

Die kann man im Internet bestellen oder auch in einem gut sortierten Bastelladen kaufen. Es gibt sie in verschiedenen Größen, ich habe die mit 3cm Durchmesser verwendet. Je größer, desto dicker kann das Buch werden. Für ein Buch benötigst du 4 Buchringe.

Gummiband

Ich habe ein Pinkes verwendet, aber das ist jedem selbst überlassen. 1cm breit sollte es sein und ein bisschen mehr als die doppelte Länge des gewählten Vormates haben. Für mein A4 Vormatiges Buch, habe ich ein 62cm langes Stück Gummiband verwendet, da ich es im Hochvormat verwenden wollte und die Seite eine Länge von knapp 29cm hat.

Locher

Am besten eignet sich ein 4-Loch-Locher. Mit einem 2-Loch-Locher, den ich verwendet habe, ist es etwas umständlicher und eventuell werden die Abstände auch nicht so ganz gleichmäßig. Mich stört das aber nicht.

Akkubohrschrauber und Holzbohrer

Ich habe einen 4er und einen 8er Bohrer verwendet. Außerdem ist eine Unterlage beim Bohren sehr wichtig, sie verhindert, dass die Unterseite der Löcher zu sehr ausreißt. 

Schleifpapier 120er

Um eventuelle Unregelmäßigkeiten oder scharfkantige Ecken glatt zu schmirgeln.

Fototransfer Set

Zur Gestaltung meiner Bücher habe ich ein, vor ewigen Zeiten schon gekauftes, Fototransfer Set verwendet, bestehend aus einem Fototransfer Potch, einem Überlack, einem Pinsel und einem Rakel. 

Bullet Journal, Bullet Journaling, Journal, Kalender, Sperrholz, Bastelsperrholz, To-Do-Liste, To-Do-Journal, Buch aus Holz, Buch im Vintagelook, Fototransfer, Fototransfer Potch, ModPotch, Überzuglack, Hobby Line, Rakel, Pinsel, John Wooden, Masterpiece

Motiv

Solltet ihr auch so eine Niete im Handlettering sein wie ich, könnt ihr gerne meine eigens gebastelte Vorlage verwenden und diese ausdrucken. Ihr findet sie am Ende der Anleitung. Wichtig ist, dass ihr die Bilder mit einer hochwertigen Einstellung ausdruckt.

Bullet Journal, Bullet Journaling, Journal, Kalender, Sperrholz, Bastelsperrholz, To-Do-Liste, To-Do-Journal, Buch aus Holz, Buch im Vintagelook, Fototransfer, Fototransfer Potch, ModPotch, Überzuglack, Hobby Line, Rakel, Pinsel, John Wooden, Masterpiece

Nun kann es auch schon losgehen

Schneidet das Papier auf Wunschgröße zurecht. Solltet ihr gepunktetes Papier wollen aber nicht kaufen können, könnt ihr euch am Ende meine Vorlage für gepunktete Seiten runterladen und einfach auf das Papier drucken.

 

Papier lochen. Ein gelochtes Blatt auf die Bastelsperrholzplatten legen und damit die Löcher anzeichnen. Diese werden jetzt mit dem 4er Bohrer durchbohrt.

 

Jetzt werden die Löcher fürs Gummiband gebohrt. Dafür werden auf einer der Sperrholzplatten auf der Gegenüberligenden Seite der schon vorhandenen Löchern, je oben und unten ein Loch gehohrt. Ich habe sie mir im Abstand von je 2cm zur linken und oberen bzw. unteren Kante angezeichnet und dann mit dem 8er Bohrer durchbohrt. 

Bullet Journal, Bullet Journaling, Journal, Kalender, Sperrholz, Bastelsperrholz, To-Do-Liste, To-Do-Journal, Buch aus Holz, Buch im Vintagelook, Fototransfer, Fototransfer Potch, ModPotch, Überzuglack, Hobby Line, Rakel, Pinsel, John Wooden, Masterpiece

Nun kann der Deckel dekoriert werden.

Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Da ich eher eine Niete im Handlettern bin habe ich mich dafür entschieden einen Spruch mit einem Fototransfer Potch auf mein Buch zu übertragen. In den meisten Anleitungen findet man meist, dass ein Laserdrucker für einen solchen Ausdruck verwendet werden soll, so einen habe ich aber nicht, deswegen habe ich meinen Tintenstrahldrucker  verwendet.

 

Beim restlichen Ablauf habe ich mich an die Anleitung gehalten.

 

Motiv ausschneiden. Zu beklebende Fläche mit Transfer Potch einpinseln. Ruhig zwei bis drei gleichmäßige Schichten auftragen. Ausgedrucktes Motiv auch mit einer Schicht Potch einpinseln. Auf die eingepinselte Fläche legen und mit dem Rakel und etwas Druck glätten. Trocknen lassen.

 

Ich war sehr geduldig und habe es 24 Stunden durchtrocknen lassen. Wichtig beim Motiv ist, dass es spiegelverkehrt ausgedruckt wird. Meine Vorlage beinhaltet das schon. 

Bullet Journal, Bullet Journaling, Journal, Kalender, Sperrholz, Bastelsperrholz, To-Do-Liste, To-Do-Journal, Buch aus Holz, Buch im Vintagelook, Fototransfer, Fototransfer Potch, ModPotch, Überzuglack, Hobby Line, Rakel, Pinsel, John Wooden, Masterpiece

Am besten zeichnet ihr euch die Größe des Bildes auf das Holz, dann entsteht kein unschöner Rand um das Bild.

Nach der 24 Stunden Trocknung benötigt man wieder einen Pinsel und ein wenig Wasser. Mit dem Pinsel das Motiv mit Wasser bepinseln und warten mit des schön durchgeweicht ist. Auch hier ruhig mehre Schichten Wasser auftragen und ein wenig geduldig sein.

 

Wenn alles schön durchgeweicht ist mit dem Finger vorsichtig die Papierschicht abrubbeln. Da sich dabei auch ein wenig von der Tinte löst, verfärben sich die Finger stark. Ich habe den Finger also immer wieder gewechselt und zwischen drin auch gesäubert um das Bild nicht mit zu viel Tinte zu verunreinigen.

 

Das ist vielleicht der Unterschied, wenn man einen Laserdrucker verwendet, ich finde es aber nicht so schlimm, dass sich mein Motiv ein wenig dunkel gefärbt hat. Ich habe das einfach aufgenommen und die Ränder mit Hilfe einer Kerze in eine schöne Vintageoptik verwandelt.

 

Als dann alles so „angerußt“ und „verbrannt“ war wie ich es wollte habe ich den Überzuglack gleichmäßig aufgetragen. Dieser schützt das Motiv vor Staub und Schmutz, hebt die Farben noch ein wenig brillianter hervor und lässt auch feine weiße Papierrückstände verschwinden.

 

Jetzt müssen nur noch die Buchringe angebracht, das Gummiband eingefädelt und innen auf der Rückseite zusammengenäht werden. Fertig.

Bullet Journal, Bullet Journaling, Journal, Kalender, Sperrholz, Bastelsperrholz, To-Do-Liste, To-Do-Journal, Buch aus Holz, Buch im Vintagelook, Fototransfer, Fototransfer Potch, ModPotch, Überzuglack, Hobby Line, Rakel, Pinsel, John Wooden, Masterpiece
Bullet Journal, Bullet Journaling, Journal, Kalender, Sperrholz, Bastelsperrholz, To-Do-Liste, To-Do-Journal, Buch aus Holz, Buch im Vintagelook, Fototransfer, Fototransfer Potch, ModPotch, Überzuglack, Hobby Line, Rakel, Pinsel, John Wooden, Masterpiece

Bullet Journal, Bullet Journaling, Journal, Kalender, Sperrholz, Bastelsperrholz, To-Do-Liste, To-Do-Journal, Buch aus Holz, Buch im Vintagelook, Fototransfer, Fototransfer Potch, ModPotch, Überzuglack, Hobby Line, Rakel, Pinsel, John Wooden, Masterpiece

Ich bin mit dem Ergebnis ziemlich zufrieden und kann das kommende Durchstreichen schon gar nicht mehr erwarten.

 

Solltet ihr Fragen haben oder irgendwas unverständlich sein, dann meldet euch einfach bei mir, ich freue mich schon auf euch.

Alles Liebe

Eure Suse

Bullet Journal, Bullet Journaling, Journal, Kalender, Sperrholz, Bastelsperrholz, To-Do-Liste, To-Do-Journal, Buch aus Holz, Buch im Vintagelook, Fototransfer, Fototransfer Potch, ModPotch, Überzuglack, Hobby Line, Rakel, Pinsel, John Wooden, Masterpiece

P.S. Der Film „Drei Schritte zu dir“ war übrigens ganz wunderbar, traurig, aber auch schön. Seit der Serie „Riverdale“ bin ich ein ganz kleines bisschen Fan von Cole Sprouse. Hach…

Und hier sind wie versprochen die Druckvorlagen

Download
Masterpiece hoch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.2 KB
Download
Masterpiece quer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 207.0 KB

Download
Dots A4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 267.2 KB
Download
Dots A5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 213.4 KB

Um die Bilder in A5 auszudrucken muss dieses in den Druckeinstellungen bei Format verändert werden.